05.03.01 17:22 Uhr
 22
 

Prozess gegen Mann, der angeblich seine Frau kochte

Ein Mann aus Jackson wird vorgeworfen, seine Frau erst ermordet, gekocht und dann im eigenen Restaurant serviert zu haben.

Dies soll im July 1999 passiert sein. Nun muß er sich vor Gericht verantworten.
Überführt wurde er damals als er versuchte den Kopf in einer Schachtel zu beseitigen.

Das Gericht muß nun darüber entscheiden ob er überhaupt zurechnungsfähig war. Zuvor hatte er sich nämlich einer Gehirnoperation unterziehen müssen in der ein Blutgerinnsel entfernt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gitta
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Frau, Prozess
Quelle: www.detnow.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
Das Orgasmus-Spiel: Wer ejakuliert, der verliert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?