05.03.01 16:53 Uhr
 62
 

eMail-Weiterleitung in diesem Land teilweise verboten

In Australien ist jetzt ein neues Gesetz in Kraft getreten, dass die Weiterleitung einer Mail ohne Zustimmung des Absenders nicht erlaubt.

Die E-Mails werden in Australien als urheberrechtlich, geschützte Werke bezeichnet. Kommt es zu diesem Gesetzesverstoss, können dem Täter bis zu fünf Jahren Gefängnis oder 60.000 australische Dollar Höchststrafe 'aufgebrummt' werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Land, Weite
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?