05.03.01 15:26 Uhr
 73
 

Icann zu schlampig - keine .sex-Domains

Experten schütteln nur noch mit dem Kopf - besorgte Eltern raufen sich die Haare: Die Amerikanische Domain-Vergabestelle ICANN hat nicht vor eine Top-Level-Domain (TLD) '.sex' einzuführen.

Grund ist die heftigst umstrittene Liste mit 200 Namensvorschlägen für die neuen Toplevel-Domains.
Für Filterprogramme wäre es so ein leichtes Kinder von solchem Inhalt zu schützen.

Auch die anderen TLDs werden wohl noch auf sich warten lassen: Ursprünglich sollten sie im Juli veröffentlicht werden. Aufgrund der schlechten Börsen-Lage jedoch schätzen Experten, dass es noch Monate dauern kann bis sie eingeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Domain
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?