05.03.01 15:05 Uhr
 580
 

Nun ist es endlich da: Das erste Brennstoffzellen-Auto!

Jetzt hat der italienische Autokonzern Fiat sein neuestes Wunderwerk der Technik vorgestellt: Der 'Fiat Seicento Elettra H2 fuel cell' ist das erste Auto, dass mit einer Brennstoffzelle betrieben wird.

Vom Kern her basiert der neue Wagen auf dem 'Seicento Elettra', da der Elektromotor übernommen wurde. Der Unterschied bestehe nur darin, dass die Energie nicht aus wiederaufladbaren Batterien kommt, sondern durch eine Brennstoffzelle erzeugt wird.

Die Zelle arbeitet ohne Unterbrechung mit Wasserstoff und Sauerstoff, erzeugt 48 Volt und leistet maximal sieben Kilowatt. Das Auto fährt 60 km/h und beschleunigt in acht Sekunden von 0 auf 50 km/h.


WebReporter: Sharpshooter
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Brennstoffzelle, Brennstoff
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?