05.03.01 13:59 Uhr
 5
 

HypoVereinsbank baut 800 Stellen ab

Laut einer Pressemeldung hat die HypoVereinsbank vor,bundesweit etwa 800 Stellen zu streichen.

Die Filialen der Bank sollen laut dem Pressebericht durch Zusammenlegungen und die Einrichtung von Kundenbetreuungszentren rentabler werden. Betroffen sei vor allem der Osten Deutschlands. Welche Standorte im einzelnen auf der Streichliste stehen und wann mit dem Stellenabbau begonnen wird, will die Bank in der kommenden Woche bekannt geben.

Ein Sprecher der Bank teilte mit, dass das Münchner Bankinstitut alle Filialen einer Überprüfung unterzogen habe. Dabei sei festgestellt worden, dass viele Niederlassungen nicht Kosten deckend arbeiteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verein, Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umringt von Bergarbeitern: Donald Trump unterzeichnet Dekret zu Klimaschutzabbau
Fußball: Serie von Niederlagen geht für die Niederlande weiter
Fußball: Brasilien löst Ticket zur Weltmeisterschaft 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?