05.03.01 13:59 Uhr
 13
 

England: Massive Ausgaben für Forschung

In England wurde nun ein 15 Mio. Pfund Fond eingerichtet, um die Forschung nach neuen Materialien voranzutreiben.
So sollen Bio-Materialien entwickelt werden, die Knochen, Haut und auch Organe 'reparieren' können.

Doch auch die Nanotechnik soll unterstützt werden, schließlich benötige man die Nanoroboter, um die neuen Materialien in den Körper einzubauen.
Desweiteren soll die Suche nach alternativen Energiequellen gefördert werden.

Das Geld wir in Form eines Preises vergeben.
Der Wissenschaftsminister meint, dieses Techologien würden für die zukünftige Ökonomie sehr wichtig sein und es sei lebenswichtig, sie zu fördern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luna Lucens
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, Forschung, Ausgabe
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?