05.03.01 13:52 Uhr
 818
 

Pfand auf Zigarettenfilter

Joe Brooks, Abgeordneter im US-Bundesstaat Maine möchte ein Pfand auf Zigarettenfilter in Höhe von 5 US-Cent einführen.
Wie bei Flaschen erhält man dann bei Rückgabe des Filters sein Geld zurück.

Obwohl Brooks wegen dieses Vorschlags oft belächelt wird und den Spitznamen 'Mr. Butt' (Butt wie Zigarettenstummel) trägt, so könnte es doch sein, dass er damit bis vor den Senat von Maine kommt.

Kunden würden im Voraus $1 mehr pro Packung zahlen, und dann nach und nach das Pfand zurück bekommen.


WebReporter: smilke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zigarette, Pfand
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?