05.03.01 12:53 Uhr
 201
 

GMX reduziert drastisch kostenlosen SMS Versand

Die Power-Versender von SMS haben die Kosten drastisch in die Höhe getrieben, so dass GMX diesen Service einschränken wird. Ab sofort werden pro Monat nur noch 10 Gratis-SMS verschickt werden dürfen, pro User.

Das Angebot bei ProMail, die erlaubten 100 SMS pro Monat zu versenden, wurde den User per Mail nahegelegt. GMX ist zu diesem Schritt auf Grund der Kostenintensität dieses Dienstes gezwungen, so eine Sprecherin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: SMS, Versand
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?