05.03.01 12:42 Uhr
 1.251
 

Krebs-Gefahr durch täglich mehr als 3 Liter Flüssigkeit?

Der Volksmund meint, daß man viel trinken soll, weil es gut für den Körper ist, ihn gut spült und damit Giftstoffe schnell wieder ausgeschieden werden.

Studien zeigen aber, dass Viel-Trinker ein dreifach höheres Risiko für Blasenkrebs haben.

Der Blasenkrebs ist bei Männern die siebthäufigste Todesursache, Frauen bekommen ihn wesentlich seltener. Er tritt vor allem zwischen dem 60. und 70. Lebensjahr auf.

Doch ein ursächlicher Zusammenhang wird bestritten.

Mediziner glauben, dass die Schadstoffe aus Medikamenten und vom Rauchen wesentlich wichtiger bei der Entstehung des Krebses seien. Solche Studien geben nur einen Hinweis darauf, dass irgendetwas nicht stimmt. Die genaue Ursache fehlt noch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Krebs, Liter, Flüssigkeit
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?