05.03.01 12:01 Uhr
 24
 

Dreckige Züge, überhöhte Preise, Verspätungen - DB will Image polieren

Zahlreiche Umfragen unter Fahrgästen der DB haben ergeben, dass die meisten Leute sich vom Bahnfahren durch dreckige Züge, Verspätungen und den allgemeinen Tarifdschungel abschrecken lassen.

Die meisten Befragten gaben an, dass die Bahnpreise völlig überteuert wären, und es zu schwierig sei, ein günstiges (billiges) Angebot herauszufinden. Außerdem ist der Anschluß im Ankunftsort oftmals schlecht organisiert.

Häufig genannter Kritikpunkt hier: Bahntickets sind oftmals nicht mit denen der Nahverkehrverbünde kompatibel. Bahnchef Mehdorn macht die Imagepolitur jetzt zur CHEFSACHE, 2002 ein neues Preissystem, Verspätungen reduzieren & Angebote verbessern.


WebReporter: Jack-Report
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Preis, Image, Verspätung, DB
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?