05.03.01 09:45 Uhr
 15
 

Postpäckchen enthält Brandsatz

Einer vorübergehend abwesenden Frau in Duderstadt wurde ein Päckchen zugestellt, welches einen Brandsatz enthielt, der sich im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses auch entzündete.

Da Drähte und Batterie erkennbar waren, wurde ein Spezialisten-Team aus Hannover hinzugeholt, konnte aber Entwarnung geben dass es sich nicht um einen Sprengsatz handele.

Unklar ist auch, wie das Paket in den Hausflur kam; ob durch die Post, einen Paketdienst oder durch den Täter selbst.
Die Polizei ermittelt und erhofft sich von der Empfängerin des Päckchens sachdienliche Hinweise auf den Täter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Brandsatz
Quelle: news.gtonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?