05.03.01 08:47 Uhr
 21
 

Antennen-Invasion auf Wohnhaus

Nachdem auf einem Wohnhaus in Güntersen (Landkreis Göttingen) eine neue E-Plus-Mobilfunkantenne installiert wurde und das Konkurrenzunternehmen D1 auch schon in der Planung für eine weitere Antenne steht laufen nun die Anwohner Sturm.

Das Wohngebiet sei schon stark durch eine Richtfunkanlage und eine ältere Antenne in der Nachbarschaft belastet. Der 'Antennenpark' liege zudem in unmittelbarer Nähe eines Kindergartens und eines Sport- und Spielplatzes, so die Bürgerinitiative.

Eltern fürchten nun wegen der hohen elektromagnetischen Strahlung um die Gesundheit ihrer Kinder; der BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland) hat sich eingeschaltet und Unterschriftenlisten liegen vielerorts für Proteste aus.


ANZEIGE  
WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Wohnhaus, Invasion, Antenne
Quelle: news.gtonline.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein
Treffen von Marine Le Pen und Wladimir Putin in Moskau
Saarland: AfD blamiert sich mit "Mutlikulti"-Plakat


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?