05.03.01 07:39 Uhr
 85
 

£20,000 Schadensersatz für ruinertes Liebesleben

Der Brite John Evans erhielt jetzt £20,000 Schadensersatz zugesprochen. Ihm war mitgeteilt worden, daß er einen gefährlichen Abszeß habe. In Wirklichkeit hatte er eine Infektion, die mit Antibiotika kuriert hätte werden können.

Weil sie unbehandelt gelassen wurde, erlitt er ein Jahr schwerste Qualen. Erst dann erfolgte die nun notwendige OP. Leider ist er infolge der Schmerzen nicht mehr in der Lage, mit seiner Frau zu schlafen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: extrabreit
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Liebe, Schaden, Schadensersatz, Liebesleben
Quelle: www.the-sun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?