05.03.01 06:53 Uhr
 15
 

Verkehrsminister tritt nach Brückeneinsturz zurück

Jorge Coelho, portugiesischer Verkehrsminister, ist nach dem Brückeneinsturz mit über 70 Toten (SN-Berichtete) zurückgetreten.

Grund dafür ist vermutlich, dass ein Bürgermeister der Unglücksregion schon vor längerer Zeit gemeldet hatte, dass die Brücke nicht den einfachsten Sicherheitsstandards entspreche, aber es sei nichts geschehen.

Am Tag fuhren circa 1600 Fahrzeugen über die 116 Jahre alte Brücke.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verkehr, Brücke
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe eines getöteten US-Soldaten: "Donald Trumps Anruf hat mich verletzt"
Deutsche Marine hat kein einsatzfähiges U-Boot mehr
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig-Marathon: Amateur gewinnt, weil alle Favoriten sich verlaufen
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden
Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?