05.03.01 06:53 Uhr
 15
 

Verkehrsminister tritt nach Brückeneinsturz zurück

Jorge Coelho, portugiesischer Verkehrsminister, ist nach dem Brückeneinsturz mit über 70 Toten (SN-Berichtete) zurückgetreten.

Grund dafür ist vermutlich, dass ein Bürgermeister der Unglücksregion schon vor längerer Zeit gemeldet hatte, dass die Brücke nicht den einfachsten Sicherheitsstandards entspreche, aber es sei nichts geschehen.

Am Tag fuhren circa 1600 Fahrzeugen über die 116 Jahre alte Brücke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verkehr, Brücke
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?