05.03.01 02:34 Uhr
 15
 

Schröder verspricht: 1 Mio. Arbeitslose weniger

Unser Bundeskanzler Schröder möchte bis zum Herbst 2002 die derzeitige Arbeitslosenzahl von vier Million auf dann drei Millionen verkleinern.

Ein erster Ansatz wurde gestern im 'Bündnis für Arbeit' geschaffen.
Demnach soll es möglich sein, durch die Ansammlung von Überstunden mit 62 oder 63 in den Ruhestand zu gehen.

Die Forderung der Gewerkschaften, durch eine Reduzierung der derzeit rund zwei Milliarden Überstunden um 25%, 250000 Arbeitsplätze zu schaffen, war nicht von Erfolg gekrönt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lasso224
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?