05.03.01 00:42 Uhr
 52
 

Steuererklärung absurd: Mann wollte gekaufte Ehefrau absetzen

Selten sind die Deutschen so kreativ wie bei Erstellung ihrer Steuererklärung: Extremstes Beispiel ist nur der Versuch, die Kosten für eine aus Thailand 'gekaufte' Ehefrau abzusetzen.

Weitere gescheiterte Versuche sind u.a. die Geltendmachung als Werbungskosten von Beiträgen für ein Fitness-Studio durch eine übergewichtige Sportlehrerin oder von Aufwendungen für Halsbonbons durch einen Sänger.

Weitere Beispiele in der Quelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Steuer, Ehefrau, Steuererklärung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?