04.03.01 23:51 Uhr
 108
 

Wenn sich zwei Frauen um einen Parkplatz streiten

Der Einkaufsstress hatte die beiden Frauen wohl fest im Griff. So artete der Kampf um einen freien Parkplatz vor einem Supermarkt in Wuppertal etwas aus.

Die beiden Frauen (39 und 66) entdeckten die freie Lücke und wollten natürlich einparken. Dabei bestand jede der beiden auf ihr Recht und sie kämpften verbal verbissen um die Parklücke.

Die jüngere der beiden machte schließlich kurzen Prozess und rammte das Auto der älteren Fahrerin. Stolz über ihren Sieg ging sie dann einfach einkaufen. Bei ihrer Rückkehr erwartete sie bereits die Polizei, die ihr den Führerschein entzog.


WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Parkplatz
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe
Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?