04.03.01 20:26 Uhr
 4
 

Kasparov und Shirov würdigen sich keines Blickes

In der 8.Runde des Superturnier kam es zum Aufeinandertreffen der wohl beiden ärgsten Konkurrenten.
Garry Kasparov und Alexei Shirov spielten zum 2.Mal im Turnierverlauf gegeneinander.
Die erste Partie mußte Kasparov remis geben.

Doch in der 2.Runde machte Kasparov ernst ,nach 38 Zügen mußte Alexei Shirov die Partie aufgeben.

Vor Beginn der Partien würdigten sich die beiden Topspieler keines Blickes.


Durch diesen Sieg baut Garri Kasparov seinen Vorsprung im 10ründigen Turnier weiter aus.

Die weiteren 5 Spieler haben wohl nur noch theoretische Chancen auf den Turniersieg.


WebReporter: schachinfo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Blick
Quelle: www.s-c-h-a-c-h-i-n-f-o.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?