04.03.01 20:26 Uhr
 4
 

Kasparov und Shirov würdigen sich keines Blickes

In der 8.Runde des Superturnier kam es zum Aufeinandertreffen der wohl beiden ärgsten Konkurrenten.
Garry Kasparov und Alexei Shirov spielten zum 2.Mal im Turnierverlauf gegeneinander.
Die erste Partie mußte Kasparov remis geben.

Doch in der 2.Runde machte Kasparov ernst ,nach 38 Zügen mußte Alexei Shirov die Partie aufgeben.

Vor Beginn der Partien würdigten sich die beiden Topspieler keines Blickes.


Durch diesen Sieg baut Garri Kasparov seinen Vorsprung im 10ründigen Turnier weiter aus.

Die weiteren 5 Spieler haben wohl nur noch theoretische Chancen auf den Turniersieg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schachinfo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Blick
Quelle: www.s-c-h-a-c-h-i-n-f-o.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Serena Williams hat schwanger die Australian Open gewonnen
Tennis: Fed-Cup-Team bleibt in Weltgruppe - Görges verhindert Abstieg
Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn
Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?