04.03.01 19:19 Uhr
 130
 

Humor ist wenn man trotzdem lacht: Kahn sieht Handtor als regulär

Im 16er darf ein Keeper den Ball mit der Hand spielen. Das ist klar. Kahn sah dies als Regel, die auch im gegnerischen Strafraum gilt. Im Spiel in Rostock erzielte er ein Tor mit der Hand und wurde vom Platz gestellt.
Heute sieht er alles mit Humor.

Er lacht sich tot, die Journalisten sollen doch mitlachen, so seine Bitte. Für das Erzielen eines Tores des Feldes verwiesen zu werden ist ein dolles Ding.
Hitzfeld sieht es mit weniger Humor. Er fordert aber keine Geldstrafe gegen seine Nummer 1.

Es beweist vielmehr seinen Einsatz und seinen Ehrgeiz. Den Kahn-Ersatz für das Cottbus-Spiel verrät er aber noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Humor
Quelle: www.fcbayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?