04.03.01 18:34 Uhr
 23
 

FBI-Mann als KGB Spion entlarvt

Robert Philip Hanssen war der Super-Spion des KGB. Hauptberuflich war er acht Stunden täglich beim amerikanischen FBI beschäftigt, unauffällig, verheiratet, sechs Kinder. Ein Bilderbuch-Spion.

15 Jahre lang belieferte er die Russen mit exklusiven Informationen. Er war ihr wertvollster Agent. Mehr als 6000 geheime Dokumente lieferte er an den KGB, ohne dabei aufzufallen.

Seine Gage hierfür: 1,4 Millionen Dollar und ein paar Diamanten. Durch seine Tätigkeit wurden mindestens zwei amerikanische Doppelagenten aufgedeckt und hingerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: arbor
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, FBI, Spion, KGB
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?