04.03.01 14:33 Uhr
 131
 

Noch kein Napster-Filter: Zu großer Aufwand

Bis zum heutigen Sonntag-Morgen ist die Filtersoftware von Napster noch nicht gestartet worden. Sie soll verhindern, dass Titel (z.B. von Metallica; die haben auch geklagt) weiterhin kostenlos runtergeladen werden können.

Ein Napster-Anwalt sagte, man werde irgendwann an diesem Wochenende damit starten, aber es ist nicht so einfach die 5600 Titel, die die Plattenindustrie vorgelegt hat, herauszufiltern. Es würde einen riesen Aufwand an Zeit und Kapazitäten bedeuten.

Die Forderung nach frei zugänglicher Musik war nie größer als am letzten Samstag, als zeitweise 11.000 User zeitgleich online waren und annähernd 2,2 Millionen Songs tauschten, darunter auch 'Unforgiven' von Metallica (Dieses Lied sollte u. a. gesperrt werden).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ManShadow
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Filter
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?