04.03.01 12:39 Uhr
 74
 

Stoßwellen - Therapie

Einer Studie der UNI Köln zufolge,
kann die Stoßwellen-Therapie den Patienten (z.B. beim Tennisarm) bis zu einem Jahr schmerzfrei halten.

In zwei Versuchsgruppen wurden Patienten
unterschiedlich behandelt. Bei der Gruppe, die mit der Stoßwellen-Therapie behandelt wurde, trat eine Besserung ein, die bis zu einem Jahr anhielt.

Der Arzt bewegt während der Behandlung,
einen Applikator kreisförmig über die erkrankte Stelle.
Durch die Wellen werden Kalkablagerungen in den Sehnen abgebaut
und der Stoffwechsel im Gewebe angeregt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buggiman
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Therapie
Quelle: www.almeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?