04.03.01 03:47 Uhr
 11
 

Ramseier wegen Prosa "Asseln" mit Preis geehrt

Der mit 25.000 Mark dotierte Bettina-von-Arnim-Literaturpreis wurde an den Schweizer Autor Markus Ramseier vergeben.


Ramseier, der in Pratteln wohnt, war einer der 4000 Teilnehmer eines Kurzprosa-Wettbewerbes der Frauenzeitschrift 'Brigitte'. Sein Beitrag trug den Namen 'Asseln'. Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Prosa
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"
"Spiegel" entfernt rechtsextremes Buch "Finis Germania" von Bestsellerliste
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fünf Tipps für Caravaning in der Schweiz
Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?