04.03.01 03:47 Uhr
 11
 

Ramseier wegen Prosa "Asseln" mit Preis geehrt

Der mit 25.000 Mark dotierte Bettina-von-Arnim-Literaturpreis wurde an den Schweizer Autor Markus Ramseier vergeben.


Ramseier, der in Pratteln wohnt, war einer der 4000 Teilnehmer eines Kurzprosa-Wettbewerbes der Frauenzeitschrift 'Brigitte'. Sein Beitrag trug den Namen 'Asseln'. Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Prosa
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?