04.03.01 00:17 Uhr
 23
 

Ältere Menschen greifen zunehmend zur Flasche und zu Tabletten

Tablettenmissbrauch und Alkoholismus nehmen bei älteren Menschen zu.
Eine Untersuchung des Diakonische Werks Baden ergab, daß 5 % aller Menschen zwischen 65 und 70 suchtkrank sind.

Die Ursachen liegen oft im Verlust des Partners. Vereinsamung und Verwahrlosung sind die Folgen.


Die Therapien bei den Senioren sind oft erfolgreicher als bei jüngeren Menschen, jedoch ist das Erkennen der Sucht oft problematisch, da viele heimlich trinken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Flasche, Ältere, Tablette
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Mallorca: Blauhai versetzt Badegäste in Panik
Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?