03.03.01 23:02 Uhr
 23
 

Und schon wieder ein Weltrekord in Calgary gebrochen

Mike Ireland, so heisst der Kanadier, der es geschafft hat, den Weltrekord seines Landmannes zu brechen.

Er verbesserte den Rekord im 1000m Eisschnelllaufen um 1 Hundertstel-Sekunde auf 1:08,34 Minuten. Es ist bereits der dritte Weltrekord bei dieser Sportveranstaltung.

Jeremy Wotherspoon, der vorherige Weltrekordler, wurde in diesem Wettbewerb 'nur' zweiter.


WebReporter: Preter
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltrekord
Quelle: www.seite1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?