03.03.01 22:17 Uhr
 19
 

3 UMTS-Lizenzen wurden in Belgien verkauft

Am Freitag wurden in Belgien drei UMTS-Lizenzen verkauft.

Sie wurden an Mobistar, KPN Orange und Belgacom verkauft.

Die belgische Regierung hat aber nur drei von vier UMTS-Lizenzen verkauft.
Die Regierung hat aber immerhin 450 Millionen Euro durch die Vergabe eingenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: p.projahn
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Belgien, Lizenz, UMTS
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?