03.03.01 20:58 Uhr
 185
 

In der Türkei gehts drunter und drüber - Ist das Land noch zu retten?

Nachdem in den letzten Wochen ein heftiger Streit zwischen Ministerpräsident Ecevit und Präsident Necdet Sezer entfachte und dieser ein neues Tief am türkischen Finanzmarkt hervoruf, nimmt das Unheil nun seinen Lauf.

Völlig überraschend ist nun der Chef der türkischen Bankenaufsicht Zekeriya Temizel zurückgetreten. Eine sachliche Begründung von Temizel gab es nicht. Er war in den letzten Monaten maßgeblich an der Reformierung des türkischen Bankensektors beteiligt.

Bei der 'schweren Krise', wie es Ecevit sieht, machte die türkische Lira einen Riesen Verlust von 35 Prozent.


WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Land, Türke
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA richten ersten Häftling im Jahr 2018 hin
Europäischer Gerichtshof lehnt Vaterschaftsurlaub für lesbische Frau ab
Copacabana: Fahrer erleidet epileptischen Anfall und rast in Menge - Baby stirbt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
USA richten ersten Häftling im Jahr 2018 hin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?