03.03.01 20:50 Uhr
 64
 

Ägypten will eine 3200 Jahre alte Statue wieder aufbauen

In Ägypten soll eine Ramses II Statue wieder aufgebaut werden.
Sie ist 15 m hoch und 3200 Jahre alt.
Noch liegen die Überreste in einem Tempel in der Nähe des Tales der Könige.


Unter Archäologen hatte es einen Streit gegeben, was mit der Statue passieren soll.
Einige waren der Meinung, die Reste sollten unangetastet bleiben, in Erinnerung an die Zerstörung durch christliche Mönche.


In der Quelle ist ein Bild der Statue.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kai Behn
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ägypten, Statue
Quelle: www.artdaily.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien
Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann fällt Baum im Naturschutzgebiet wegen hängen gebliebener Drohne
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?