03.03.01 18:32 Uhr
 108
 

Polizei wacht über Geschlechtertrennung auf Skipiste

Die islamische Revolution findet jetzt scheinbar auf den Schneepisten ihren krönenden Abschluß.

Im Iran hat sich nun eine neue Sondereinheit der Bergpolizei gegründet. Sie sind seit Samstag im Einsatz und verhindern jeden Kontakt zwischen unterschiedlichen Geschlechtern auf der Skipiste.

Die Begründung der Polizei: 'Früher waren Männer und Frauen auf den Pisten getrennt, aber jetzt hat sich das geändert'. Angeblich handelt es sich hierbei um eine Präventivmaßnahme um
'sittenwidrige Delikte' zu verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Geschlecht, Skipiste
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?