03.03.01 16:52 Uhr
 21
 

51 Fahrzeuge in Massenunfall auf A7 verwickelt

17 Verletzte sind die Bilanz eines Massenunfalls auf der A 7 nahe der Anschlussstelle Wörnitz.


Gegen Mittag soll eine Nebelwand den Fahrern der 51 in den Unfall verwickelten Fahrzeugen die Sicht genommen haben, so dass sie kollidierten.


Der entstandene Sachschaden soll sich auf einige Hunderttausende belaufen.
Beide Richtungen der A 7 sind noch immer komplett gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Piratin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Masse, Fahrzeug
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?