03.03.01 16:08 Uhr
 83
 

Starkes Polizeiaufgebot bei Neonazi-Demo

Dortmund: Der DGB hat am Samstag, zusammen mit anderen Verbänden und Organisationen
für eine Demonstration gegen Rechtsextremismus mobil gemacht.

Von den erwarteten 20000 Demomarschierern kamen nach Auskunft der Ordnungsmacht ca. 3500 antifaschistisch Gesinnte zusammen.


Grund der Demonstration war der Aufmarsch von 150 ausländerfeindlicher Politaktivisten im Stadtkern von Dortmund.


WebReporter: buggiman
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Demo, Neonazi
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?