03.03.01 15:49 Uhr
 18
 

Das Erzgebirge soll zum Weltkulturerbe werden.

Die UNESCO hat 24 deutsche Kultur- und Naturdenkmale zum Weltkulturerbe erklärt, weltweit sind es 690.

Eine Freiburger Projektgruppe unter Leitung von Professor Albrecht möchte nun das Erzgebirge, wo über acht Jahrhunderte die Natur und Kultur unter dem Einfluß des Bergbaus stand, zum Weltkulurerbe erklären lassen.

Dieser international anerkannte Status, für den allerdings die Zustimmung aller Eigentümer, ein Erhaltungsplan und Marketingkonzept erforderlich ist, hätte auch erheblichen Einfluss auf die regionale Wirtschaft und den Tourismus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: McLitle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Weltkulturerbe, Erzgebirge
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht
Hamburg: Ausstellung über das Warten
USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?