03.03.01 15:36 Uhr
 123
 

Rettet der Filter Napster? Die ungewisse Zukunft eines Kults

Der Computer-Channel sprach mit Susan Billheimer, Analystin von Zona-Research über die jüngsten Entwicklungen im Fall Napster. Nach ihrer Meinung ist das neueste Zugeständnis Napsters, der Filter in seiner Wirkung auf das Urteil völlig unberechenbar.

Wirtschlaftlich sieht Billheimer eine Schwächung für die weiteren Verhandlungen mit der Musikindustrie, da Napster aller Vorraussicht nach durch die Filterung geschützter Musikdateien User verlieren wird.

Andererseits sei 'Napster' inzwischen ein Markenname mit gutem Klang, die User verbänden mit Napster eine zuverlässige und virenfreie Plattform für MP3s und seien wohl auch bereit, dafür einen Obulus zu entrichten, meint zumindest Susan Billheimer.


WebReporter: Nooky
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zukunft, Filter
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?