03.03.01 11:24 Uhr
 4.436
 

Zerstört man 99% des Internets, funktioniert es trotzdem noch

So stabil ist das Internet, wenn man einer Studie, die von namenhaften (USA, Israel) Wissenschaftlern durchgeführt wurde, Glauben schenkt.

Für ein solches Ergebnis müssen allerdings die Internet-Knoten zufällig ausgewählt sein. Wenn man die am stärksten belasteten Übermittler verwendet, wird das Netz äußerst instabil.

Die Grundlage für das Experiment war die mathematische 'Siebtheorie'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.o.n.e.r.y
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Internet
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?