03.03.01 11:13 Uhr
 357
 

US Raketenabwehr - ohne deutsche Wirtschaft

Bundeskanzler Gerhard Schröder will, dass auch die deutsche Wirtschaft sich bei dem Rakentenabwehr Projekt 'NMD' beteiligt. Aber alle Experten sehen die Chance hierfür bei Null.

Bereits vor 15 Jahren wollte Alt-Kanzler Helmut Kohl ein Bein in die Entwicklung reinkriegen. Da hieß der amerikanische Präsident noch Ronald Reagan. Und dieses Bestreben der Deutschen besteht heute immer noch.

Eigentlich hat sich in den letzten Jahren nichts geändert - die Forderungen bleiben die Gleichen. Aber alle Fachleute, unter anderem von der Stiftung 'Friedens- und Konfliktforschung' sehen das als 'illusorisch' an.


WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Deutsch, Wirtschaft, Rakete, Raketenabwehr
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?