03.03.01 11:02 Uhr
 366
 

Pilotenmangel bei der Bundeswehr

Trotz zahlreicher Bewerbungen findet die Bundeswehr nicht mehr genügend Piloten. Nach allen erforderlichen Tests und Untersuchungen blieben im vergangenen Jahr nur 143 Personen übrig, die auch geeignet wären.

Dies sind aber schon 39 zu wenig, da man insgesamt 182 Anwärter braucht. Auch wenn die erforderlichen Zahlen nicht erreicht wurden, sollen die Tests nicht einfacher werden. 'Lieber Lücken als Krücken' sagte der Luftwaffeninspekteur Rolf Portz.

Erschwerend für die Luftwaffe ist auch, dass die Stimmung der Truppe nicht gut ist. Viele Piloten wollen deshalb in die zivile Luftfahrt wechseln.


WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Pilot
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer Journalist behauptet: "KGB sah Trump schon 1987 als Zielperson"
AfD fordert im Namen der Wähler auch einen Termin bei Bundespräsident
ZDF-Moderatorin attackiert FDP-Chef: "Haben Sie ein tiefsitzendes Trauma?"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?