03.03.01 10:21 Uhr
 4
 

Maul- und Klauenseuche - nun auch in Belgien

Jetzt soll auch ein belgischer Bauernhof von der Maul- und Klauenseuche befallen sein. Gemeldet wurde dies vom französischen Rundfunk.

Bärbel Höhn, Agrarministerin aus NRW, sagt, dass aufgrund der nicht bekannten Zahl der Tiere, die aus Großbritannien importiert worden sind, man das Risiko von MKS nicht kalkulieren kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Belgien
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?