03.03.01 01:56 Uhr
 30
 

Dienstwagen: Insassenversicherung dringend zu empfehlen

Wer einen Dienstwagen überlassen bekommt, sollte unbedingt auch eine Insassenunfallversicherung abschließen.

Bei Privatfahrten ist nämlich häufig nur der autorisierte Fahrer versichert. Mitgenommene Personen sind bei einem selbstverschuldeten Unfall vom Versicherungsschutz ausgenommen.

Arbeitgeber müssen ihre Mitarbeiter auf das Fehlen einer solchen Versicherung hinweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vision5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Dienst, Insasse
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?