03.03.01 00:40 Uhr
 44
 

Ist das Internet zu kompliziert für Normaluser ?

Laut einer Studie, welche vom Trendforscher Matthias Horx durchgeführt wurde, sei das Internet in seiner momentan bestehenden Form nicht massentauglich, da es für viele User zu kompliziert zu nutzen ist.

Hauptsächlich werde das Internet von Akademikern und anderen, höher gebildeten Menschen genutzt, welche über ein entsprechendes Einkommen verfügen.

Um dem entgegenzuwirken müssten die Zugangskosten gesenkt und die Bedienbarkeit weitaus vereinfacht werden.


WebReporter: DirkKa
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Normal
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?