02.03.01 22:28 Uhr
 41
 

Dr. Lecter des echten Lebens: Ehefrau fürs Restaurant gekocht

In den USA gibt es nun einen Dr. Hannibal Lecter des echten Lebens: Kevin Artz, dessen Prozess jetzt eröffnet wurde - es ereignete sich 1999 folgende, Ekel erregende Geschichte:

Der Restaurantbesitzer schnitt seine Frau in Stücke und kochte sie.

Ob die Frau schließlich in dem Restaurant als Essen verkauft wurde, ist allerdings noch unklar.


Erwischt wurde er, als er ein Paket mit dem Kopf seiner Frau auf die Veranda stellte.

Zu seinen Gründen: 'Ich habe meine Frau angesehen und glaube, ich würde vom Satan angestarrt.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Ehefrau, Restaurant
Quelle: www.thema1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?