02.03.01 21:57 Uhr
 290
 

Aimster - ab heute legale Alternative zu Napster

Die Betreiber der Peer-to-Peer Tauschsoftware 'Aimster' haben heute ihre Nutzungsbedingungen dahingehend geändert, dass die Nutzer dieser Software nicht von der Musikindustrie angegriffen werden können.

Aimster ermöglicht es Usern des AOL Instant Messangers Software mit Personen innerhalb der Buddy List zu tauschen. Der User muss zustimmen, dass er zwar Dateien herunterladen darf, diese jedoch nicht öffnet.

Da diese Daten innerhalb eines 'geschlossenen Netzwerks' verschlüsselt übertragen werden, wäre eine Überwachung durch die Musikindustrie nur möglich, wenn die Verschlüsselung geknackt wird, dies ist jedoch laut der DCMA verboten.


WebReporter: DirkKa
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Alter, legal, Alternative, Alternativ
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?