02.03.01 21:11 Uhr
 27
 

Trotz Bankrott - GM kauft vielleicht Daewoo

Obwohl Daewoo bankrott ist, hat GM (General Motors) immer noch Interesse daran, Teile oder gar den ganzen südkoreanischen Autokonzern zu übernehmen. Mit ein Grund seien die Produktionsstätten Daewoos in Europa.

Noch soll Daewoo aber nicht gekauft werden, so Rick Wagoner, Geschäftsführer bei GM. Zuerst will GM die laufenden Projekte in der Welt stabilisieren.

Auch hat GM noch kein konkretes Angebot gemacht. Die Koreaner hatten es für Ende Februar erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l138514
Rubrik:   Auto
Schlagworte: GM, Bankrott
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?