02.03.01 21:11 Uhr
 27
 

Trotz Bankrott - GM kauft vielleicht Daewoo

Obwohl Daewoo bankrott ist, hat GM (General Motors) immer noch Interesse daran, Teile oder gar den ganzen südkoreanischen Autokonzern zu übernehmen. Mit ein Grund seien die Produktionsstätten Daewoos in Europa.

Noch soll Daewoo aber nicht gekauft werden, so Rick Wagoner, Geschäftsführer bei GM. Zuerst will GM die laufenden Projekte in der Welt stabilisieren.

Auch hat GM noch kein konkretes Angebot gemacht. Die Koreaner hatten es für Ende Februar erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l138514
Rubrik:   Auto
Schlagworte: GM, Bankrott
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?