02.03.01 20:45 Uhr
 20
 

In England wird das Fleisch knapp

Die britische Regierung will Viehtransporte teilweise wieder erlauben. Grund: In Fleisch- und Supermärkten wird das Fleisch knapp.

Andererseits will die Regierung die Kontrollen von Importfleisch verstärken, da Händler durch die Maul- und Klauenseuche verstärkt auf Importe zurückgreifen.

Auf 36 Höfen wurde die Seuche bereits nachgewiesen. 70.000 Tiere hatten mit infizierten Rindern Kontakt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MWDe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: England, Fleisch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?