02.03.01 18:32 Uhr
 5
 

Annäherung im Formel-1-Übertragungsstreit

Nun wollen die Automobilkonzerne im Streit um die Formel-1-Übertragung (siehe SN Berichte) doch auf Kirch zugehen. Dabei wird wohl Daimler den Anfang machen.

Mercedes-Chef Hubbert meinte nun, dass es ein gemeinsames Ziel ist, die Formel 1 zu übertragen. Mit dem Schritt auf die KirchGruppe zu, ist es eine Trendwende zu der Anfang der Woche gemachten Aussage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Formel, Übertragung, Annäherung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?