02.03.01 18:19 Uhr
 1
 

Meditrust mit Rückgang im operativen Geschäft

Meditrust meldet heute, dass das Unternehmen im 4. Quartal einen Rückgang im operativen Geschäft hinnehmen muß. Ursache ist der schleppende Verkauf der medizinischen Einrichtungen und der Rückgang des Geschäfts in der Motelsparte.

Die in Dallas ansässige Firma hat ihre 300 medizinischen Komplexe, die quer über die USA verstreut waren, verkauft. Die Ergebnisse des Fiskaljahrs 2000 beliefen sich auf 162 Mio. Dollar oder 1,15 Dollar je Aktie. 1999 konnte das Unternehmen noch 241,4 Mio. Dollar einnehmen.

Im 4. Quartal lagen die Einnahmen je Aktie bei 21 Cents was einem Rückgang von knapp 40 % zum entsprechenden Vorjahreszeitraum entspricht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, Rückgang
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?