02.03.01 18:17 Uhr
 195
 

Ungewöhnliche Entdeckung: 3 Leichen in Holzkammern gefunden

In Dürrnberg bei Salzburg fanden Archäologen nun 3 tote Bergknappen, die in Holzkammern bestattet wurden. Dies ist so außergewöhnlich, weil vor 2.500 Jahren (die Zeit aus der die Leichen stammen) die Menschen in Grabhügeln beerdigt wurden.

Solch eine Bestattungsmethode wurde bisher nur bei indianischen Stämmen beobachtet.

Die Leichen standen in Holzkammern, die in der Nähe der Stollenöffnung lagen. Sie wurden im 6. Jhdt. v. Chr. geplündert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Leiche
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein
Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Star Shinji Kagawa schreibt bewegenden Blog-Text über Anschlag
Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?
Südkorea gibt Warnschüsse in Richtung nordkoreanischem Flugobjekt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?