02.03.01 18:04 Uhr
 4.475
 

Erstaunliches Ergebnis: Ein uraltes Vorurteil wurde widerlegt

Wissenschaftler haben nun in einer Langzeitstudie herausgefunden, dass Vitamin C nicht wie bisher angenommen zu Herzkreislauferkrankungen führt, sondern zu einem längeren Leben.

Über 4 Jahre hinweg wurden rund 20.000 Engländer regelmäßig untersucht. Zudem mussten sie Fragebögen ausfüllen. Somit wollte man die Lebensgewohnheiten der Menschen herausfinden.

Es wurde ebenfalls der Vitamin C-Gehalt im Blutplasma gemessen. Es stellte sich heraus, dass Personen mit einer erhöhten Konzentration an Vitamin C länger lebten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ergebnis, Vorurteil
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?