02.03.01 17:55 Uhr
 76
 

Lizenz-Streit gewonnen: Intel muss für Technik in Pentium-CPUs zahlen

Vorausgegangen war ein langwieriger Lizenzstreit zwischen Intel und Intergraph, wobei man jeweils keine Chance ausließ, um gegenseitige Vorwürfe anzubringen.

Ein US-Berufungsgericht entschied nun, dass Intergraph Lizenzgebühren von Intel
zu bekommen habe, da Intel die 'Clipper'-Technologie für die Pentiums genutzt habe.

Intel sagte, dass man gerne bereit wäre lizenzrechtliche Gebühren an Intergraph zu zahlen, doch über den genauen Betrag, wird man sich noch zusammensetzen müssen. Wichtig sei auch, ob eine entsprechende Vereinbarung vorliege.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Streit, Intel, Technik, Lizenz
Quelle: www.newsbyte.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?