02.03.01 17:34 Uhr
 15
 

Rechts-Firma ködert mit speziellen Anwalts-PCs von HP

Spezielle Computer werden jetzt mit Hardware von Hewlett Packard und Software von LeCare ausgestattet. Die PCs sind das Ergebnis eines Vertrages zwischen HP, LeCare und Foris. Die modernen Computer sind spezifisch nur für Anwälte konzipiert worden.

Der vorkonfigurierte Anwalt-PC ist nach Anschluss sofort einsatzbereit. Die Software wurde für Anwälte besonders gewählt und die Hardware ist auch darauf getrimmt. Über das Internet kann der Rechtsanwalt problemlos auf das Foris'Web zurückgreifen.

Die gesamte Software basiert komplett auf einer Datenbank und auf diese kann über das Web zugegriffen werden - weltweit. Somit fällt die bisherige Einzelplatz-Installation weg. Als Kunden stellt sich der 'Prozessfinanzierer' Foris Großkanzleien vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, Firma, Anwalt, HP
Quelle: www.wallstreet-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?