02.03.01 17:28 Uhr
 58
 

Hehlerware wird mit Genehmigung versteigert

In Kalifornien wird bei einem Online-Auktionshaus ehemalige Hehlerware ganz offiziell versteigert. Ehemalige Polizisten dürfen mit der Genehmigung der Behörden die Sachen auf diese Art an den 'Mann' bringen.

Wenn ein rechtmäßiger Besitzer nicht mehr festgestellt werden kann, dürfen die Sachen zu Geld gemacht werden. Von Computern über Münzsammlungen bis hin zu Whiskey ist zur Zeit alles vorhanden.

Das eingenommene Geld kommt zu 50 bis 70% der Polizei zu gute. Wer jetzt Interesse hat, hat ein Problem: es wird nur nach Kanada und in die USA versendet.


WebReporter: Hastedt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Genehmigung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?